Acorn-Kunststoffventilbaugruppe | Raptor Supplies Deutschland

ACORN ENGINEERING Kunststoffventilbaugruppe


Acorn-Kunststoffventilbaugruppen werden in Sanitärsystemen, chemischen Verarbeitungsanlagen und anderen industriellen Anwendungen zur Steuerung des Flusses von Flüssigkeiten oder Gasen eingesetzt. Sie spielen eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der betrieblichen Effizienz und Sicherheit in verschiedenen Umgebungen und sorgen für ein zuverlässiges Flüssigkeitsmanagement...ment bei gleichzeitiger Einhaltung von Industriestandards.Weiterlesen

Filter
DesignModellArtikelTypPreis (ohne MwSt)
A
2590-051-001
H- und C-DosierventilbaugruppeKunststoff€676.54
B
2570-105-001
DosierventilbaugruppeKunststoff€270.09
C
2590-050-001
KunststoffventilbaugruppeNonmetering H & C.€579.75

Kunststoffventilbaugruppe

Acorn-Kunststoffventilbaugruppen sind Toilettenventile für Gefängnisse, die für den Anschluss von Wasserversorgungsleitungen an Toilettenarmaturen konzipiert sind. Durchflussregelbögen sind ideal, um die Durchflussmenge über eine Membran zu steuern und die Richtung der Wasserzufuhr zu ändern. Sie eignen sich ideal für den Einsatz mit Acorn Air-Trol-Ventilen in Toiletten und Duschen. Diese Ventilbaugruppen umfassen O-Ringe für einen auslaufsicheren Betrieb sowie Clips und Schrauben für eine sichere Montage. Wählen Sie aus einer breiten Palette von Kunststoffventilbaugruppen, die in dosierenden und nicht dosierenden H- und C-Einheiten erhältlich sind Raptor Supplies.

Eigenschaften

  • Sie sind für kombinierte Waschtisch- und Toilettenventile, Toiletten und Duschen konzipiert, um vielseitige und effiziente Sanitäranwendungen zu gewährleisten.
  • Diese Acorn-Ventilbaugruppen umfassen Nylon-Druckmuttern und O-Ringe für verbesserte Haltbarkeit und Zuverlässigkeit.
  • Sie werden mit wichtigen Komponenten wie Schrauben geliefert, um eine bequeme und effiziente Einrichtung zu ermöglichen.
  • Ausgewählte Modelle werden mit Halteklammern und einer Ventilmontageplatte für eine bequeme Installation geliefert.

Häufig gestellte Fragen

Welche Sicherheitsvorkehrungen sollte ich bei der Verwendung dieser Kunststoffventilbaugruppen treffen?

  • Tragen Sie beim Umgang mit Kunststoffventilbaugruppen geeignete persönliche Schutzausrüstung (PSA), wie Handschuhe oder Schutzbrille.
  • Schalten Sie vor der Installation die Wasserversorgung ab, um einen versehentlichen Wasserfluss zu verhindern und das Risiko einer Überschwemmung zu verringern.
  • Lassen Sie jeglichen Druck im Rohrleitungssystem ab, bevor Sie die Kunststoffventilbaugruppe installieren, reparieren oder austauschen.
  • Arbeiten Sie in gut belüfteten Bereichen, um das Einatmen von Dämpfen von Reinigungsmitteln oder Klebstoffen, die bei der Wartung verwendet werden, zu vermeiden.
  • Benutzen Sie Werkzeuge sicher und bestimmungsgemäß, um Unfälle oder Schäden an der Baugruppe zu vermeiden.
  • Vermeiden Sie beim Zusammenbau oder bei der Einstellung ein zu starkes Anziehen, um Schäden an den Kunststoffteilen zu vermeiden.
  • Treffen Sie Maßnahmen, um ein Einfrieren zu verhindern, wenn die Baugruppe kalten Temperaturen ausgesetzt ist, da Einfrieren zu Schäden oder Fehlfunktionen führen kann.
  • Stellen Sie sicher, dass alle Verbindungen fest angezogen sind, um Lecks zu verhindern und die Integrität des Sanitärsystems zu gewährleisten.
  • Überprüfen Sie die Kunststoffventilbaugruppe regelmäßig auf Anzeichen von Verschleiß, Korrosion oder Beschädigung und beheben Sie etwaige Probleme umgehend.

Wie reinige und pflege ich diese Kunststoffventilbaugruppen?

  • Überprüfen Sie die Ventilbaugruppe regelmäßig auf sichtbare Ablagerungen oder Verschleißerscheinungen.
  • Bereiten Sie eine milde Reinigungslösung vor und reinigen Sie die Außenflächen der Baugruppe mit einer weichen Bürste oder einem Tuch.
  • Vermeiden Sie die Verwendung aggressiver Chemikalien oder Scheuermittel, da diese den Kunststoff beschädigen und die Integrität der Baugruppe beeinträchtigen können.
  • Spülen Sie die Ventilbaugruppe mit klarem Wasser, um restliche Reinigungslösung zu entfernen und eine ordnungsgemäße Funktion sicherzustellen.
  • Überprüfen Sie Dichtungen und O-Ringe auf Verschleiß oder Beschädigung und ersetzen Sie sie bei Bedarf, um Undichtigkeiten zu vermeiden.
  • Stellen Sie sicher, dass alle Verbindungen fest und sicher sind, um die Integrität des Sanitärsystems zu gewährleisten.
  • Überprüfen Sie die Ventilbaugruppe regelmäßig auf Undichtigkeiten und beheben Sie etwaige Probleme umgehend.
  • Vermeiden Sie beim Zusammenbau oder bei Anpassungen ein zu starkes Anziehen der Komponenten, um Schäden an den Kunststoffteilen zu vermeiden.
  • Schützen Sie die Ventilbaugruppe ggf. vor Gefriertemperaturen, um Schäden an Kunststoffkomponenten zu vermeiden.

Welche Faktoren sind bei der Auswahl dieser Acorn-Ventilbaugruppen zu berücksichtigen?

Zu den wichtigsten Faktoren gehören Anwendungskompatibilität, Größe, enthaltene Komponenten, Materialhaltbarkeit, Vielseitigkeit, einfache Installation, Wartungsanforderungen, Druck- und Temperaturwerte, Einhaltung von Industriestandards und Kompatibilität mit anderen Komponenten.

Wir sind hier um zu helfen!

Suchen Sie ein Teil, das hier nicht aufgeführt ist?